NACH OBEN



Der WPR - Ihre Interessenvertretung


Auf der Grundlage des Landespersonalvertretungsgesetzes NRW (LPVG NRW) arbeitet der WPR daran, die Beschäftigungsverhältnisse und -strukturen an der RUB zu verbessern und Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheit sowie Datenschutz nach den geltenden Gesetzen durchzusetzen.

Hierbei berät und vertritt der WPR

•    wissenschaftlich und künstlerisch Beschäftigte, dazu gehören auch die Lehrkräfte für besonderen Aufgaben
     und die von der Verwaltung so genannten Sprachlehrer*innen
•    wissenschaftliche Hilfskräfte (WHK und WHB)
•    Lehrbeauftragte mit mindestens 4 SWS

Dazu kommt eine RUB-spezifische Besonderheit:

Manche Wissenschaftler*innen werden von der RUB als MTV eingestellt. Dies betrifft vor allem unbefristet Beschäftigte, die dezentral in den Fakultäten oder Wissenschaftlichen Einrichtungen angebunden sind und nicht ausschließlich Lehre oder Forschung machen. Sobald diese der Entgeltgruppe 13 und höher angehören, werden sie auch vom WPR vertreten.

 

Wir sind gerne für Sie da!